Schlagwörter

, , , , , , , ,

Gedanken zum Herbst, zu singen nach dem Lied: Am Brunnen vor dem Tore

Lebensherbst

Lebensherbst

Vorm Fenster meine Linde
verändert schon ihr Kleid,
wiegt sich im leichten Winde
sehr bald ist es soweit,
dass färben sich die Blätter
in Gelb und Rot und Braun,
im herbstlich Sonnenwetter
gar prächtig anzuschau’n,
gar prächtig anzuschau’n.

Auch mich, mein Lindenbaum,
veränderte die Zeit.
Ich trag und glaub es kaum,
des Lebensherbstes Kleid.
Es steht mir und es schmeichelt mir
und hüllt mich zärtlich ein,
lächelnd leb ich neben dir
und will zufrieden sein
und will zufrieden sein.

© Regina Meier zu Verl

Meine Linde, Foto © Regina Meier zu Verl

 

 

Advertisements